Hier schreibt

Herzlich willkommen auf meinem Blog.
Meine Name ist Petra Kannchen,ich bin Ü 50 und komme aus Hessen.
Ich schreibe hier über meinen neuen Weg zu mir selbst und möchte euch mit auf diese Reise nehmen.In meinem Koffer befinden sich allerlei interessante Gepäckstücke.
Neugierig geworden?
Einfach vorbeischauen und stöbern.
Viel Spaß!

Sonntag, 21. Mai 2017

Pippis neue Kleider



Einkaufen, Shoppen, Shopping, Kermit


Diese Woche war ich shoppen,neue Sommersachen mussten her.Nun muß ich dazu sagen,das ich nicht gerne Kleidung einkaufen gehe.Meine Vorstellung von Ausehen und Preis sind meistens nicht mit denen der Geschäfte kompatibel.Dann noch dieses ganze An- und Ausziehen,puh nee,nicht meins.Aber wat mut,dat mut.So allmählich schlabbert alles an mir herum.Außerdem naht der Sommerurlaub und da will Frau doch hübsch aussehen.Dienstagnachmittag machte ich mich nun kurz entschlossen auf den Weg.Ein großes Modehaus mit 2 Buchstaben war mein Ziel.Zuerst wurde die Wäscheabteilung besucht.Das war zwar etwas kompliziert,brachte aber nach kurzer Zeit 2 neue Teile in den Einkaufskorb.Weiter zu den Bademoden.2,3 Teile ausgesucht und ab in die Kabine.Jetzt ging der Streß los.Die Teile passten nicht,rein in die Straßenkleidung,raus der Kabine,wieder neue Teile holen und das ganze von vorne.Auch hier wurde ein passender,schicker und preisgünstiger neuer Badeanzug gefunden.Also weiter im Text.Nun wurde es spannend.Ich wollte mir neue Röcke kaufen,da ich eigentlich nicht so der Hosentyp bin.Außerdem dachte ich mir,so eine erfolgreiche Abnahme ist eine gute Gelegenheit sich auch kleidungstechnisch zu verändern.Soweit die Theorie,die Praxis ist eine ganz andere.Röcke sind scheinbar aus der Mode,Frau trägt Hose.Hosen hingen in allen Farben,Größen,Länge und Stilen auf den Kleiderständern.Röcke eine Handvoll und davon noch etliche grauenvolle Teile.Nach einigem Suchen 1! Rock gefunden,zu groß!!!! Ich raus aus dem Laden und eine Rundreise durch diverse andere Läden gestartet.Nichts,nix,niente nada oder zu teuer.Ziemlich kaputt und genervt zurück zu dem Laden mit den 2 Buchstaben.Zögerlich um einen Kleiderständer mit Röcken geschlichen,die meiner Meinung nach nichts für mich wären.Ach,was solls dachte ich mir,probieren kannst du ja mal.Wieder einige Exemplare rausgesucht und ab in die Kabine.Oh nein,zu groß!!!! Was soll ich lange schreiben,nach einigem Hin und Her zwischen Kabine und Kleiderständer endlich 2 Exemplare gefunden.Ich war so geflascht,zum einen über die Größe und darüber,das diese Art Rock mir steht.Vor einem Jahr hätte ich darin noch wie eine wandelnde Tonne ausgesehen.Zu Hause angekommen,wurden die Errungenschaften meinen Männer vorgeführt.1 Rock fiel leider durch.Das hieß am nächsten Vormittag nochmal in die Stadt und umtauschen.Was solls,Augen zu und durch.So habe ich gleich die Gelegenheit genutzt und passende Oberteile für die Röcke gekauft.Hier die nächste Überraschung,ich kann Oberteile in die Röcke stecken.Nach dieser Aktion sickerte so ganz langsam in mein Hirn,ja du hast abgenommen,ja die Figur hat sich verändert,ja allmählich sieht man die Abnahme.In meinem Kopf sah ich mich immer noch als dickes Moppelchen und mit diesem Bild bin ich auf die Kleidersuche gegangen.Automatisch wurde zu den größeren Größen gegriffen und zu den altbewährten Schnitten.Doch auch hier ist umdenken angesagt.Das gab mir einen riesengroßen Motivationschub und ich habe mich selber gefeiert.Mein Ehrgeiz ist geweckt und die restlichen Kilos werde ich schaffen.

Ansonsten verlief die restliche Woche durchwachsen.Die Waage zeigte ein minus von 600 g,Chaka.
Sportlich lief nichts diese Woche,ich habe zu mindestens viele Wege zu Fuß erledigt.Die Shoppingtour brachte viele Aktivpoints,hat sich also auf ganzer Linie gelohnt.Freitag und gestern war mal wieder Frust schieben angesagt.Schweinhund,Neidhammel und Wutböcke waren zu Besuch.Freitag kam noch erschwerend hinzu,das ich fast den ganzen Tag hungrig war,bloß weil ich abends so ein doofes Eis essen wollte und meine Wochenpunkte nicht unbedingt dafür geopfert werden sollten.Im Nachhinein eine total blöde und Sinnbefreite Aktion.Naja Frau lernt halt nie aus.Samstag gab es die Erdbeeren dann mit Vanillequark von Mein Q,definitiv die bessere Wahl.
Heute aber ganz bewusst ein kleines Stück Zupfkuchen von Dr.Oetker mit Genuss verspiesen.Erinnerungen an die Kindheit wurden wach,da gab es Kuchen und Süßigkeiten auch nur zu bestimmten Anlässen,was auch gut so war.

Insgesamt bin ich mit der Woche zufrieden.Jetzt freue ich mich auf meinen Geburtstag nächste Woche,dann auf den Besuch vom Seb zu Pfingsten und den bevorstehenden Urlaub in Sizilien.Alles nur schöne Dinge.
Zum Abschluss zeige ich euch meinen neuen Rock,hier in rot.Ich habe ihn nochmal in dunkelblau gekauft.Dann noch meine neue Bluse,ich habe auch noch 1 weißes Poloshirt und ein beigefarbenes T-Shirt erstanden,die zeige ich später..Leider nur ohne "Mensch".Demnächst gibt es dann mich in den neuen Outfits.





In diesem Sinne euch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.




Kommentare:

  1. Was für ein schöner Einkauf das war gell! Also auch wenn du lange suchen musstest, Hauptsache du hast etwas hübsches gefunden. :)
    Ich habe mittlerweile auch 3 Oberteile mehr im Schrank.

    Liebe Grüße Pippi!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe LoveT,danke für deinen Besuch.Ja das lange suchen hat sich gelohnt und ich fühle mich wohl in meinen neuen Sachen.Ich freue mich,das auch auch etwas hübsches zum anziehen gefunden hast.
      Liebe Grüße Pippi

      Löschen